Wer sind wir und warum wurden wir das? - Menschenbilder in unserer Zeit - 05-06-2016, Staatstheater

05. Juni 2016: Wer sind wir und warum wurden wir das? - Menschenbilder in unserer Zeit


Vor der Sommerpause fragen die Darmstädter Gespräche nach den Menschenbildern unserer Zeit. Die Pluralisierung der Gesellschaft sorgt für mehr Möglichkeiten, aber auch für "die Qual der Wahl", wirkt unübersichtlich und fordert jeden Einzelnen heraus. Sie fordert mehr Bewusstheit im täglichen Miteinander und eine größere Bereitschaft, unterschiedliche Lebensstile und Einstellungen, eben: Menschenbilder zu akzeptieren. Aber wie genau sehen wir einander überhaupt? Was für Menschenbilder lassen sich für unsere Zeit beschreiben? Woher kommen sie und was kann man aus ihnen für die Gesellschaft von morgen folgern? Der Soziologe Ludger Pries und der Philosoph Robert Pfaller haben sich damit beschäftigt, wer wir heute sind und warum wir so wurden.Wir werden darüber diskutieren, was gemeint ist, wenn heute von einem "Wir" die Rede ist und wie man diesem "Wir" in seiner Vielfalt gerecht werden könnte, so dass unsere Gesellschaft auch im 21. Jahrhundert bestehen kann.



  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page